Advent 2013

DSC_3921-1 DSC_3941-1 DSC_3902-1

In den vergangenen knapp 40 Jahren hat sich der „Seltenheimer Advent“ zum größten und wohl stimmungsvollsten Adventkonzert seiner Art in Kärnten entwickelt. „Weihnachten wird wirklich spürbar“, „das Herz zutiefst berührt“, „einzigartig“, „Gänsehaut bei jedem musikalischen Beitrag“ – das sind nur einige der Reaktionen unseres Publikums. Mit dem „Seltenheimer Advent 2013“ wurde das frisch renovierte Konzerthaus Klagenfurt auch inoffiziell eröffnet. Den Seltenheimern und ihrem Publikum wurde also die Ehre zuteil, die unvergleichliche neue Akustik als erste zu genießen.

Die Weihnachtsgeschichte immer wieder anders, immer wieder neu erzählen – das ist die Intention des künstlerischen Leiters der Seltenheimer, Karl Altmann. Die Botschaft, die in dieser Geschichte verpackt ist, ist so wunderbar, dass man sich nie daran satthören kann und sich immer wieder aufs Neue darauf freut. Die Zusammenstellung hat Thomas Michael Zdravja wieder gefühlvoll miteinander verbunden und gemeinsam mit den Seltenheimern standen die Theatergruppe Berg im Drautal, die Kärntner Weisenbläser und – erstmalig – der Kärntner Harfenklang auf der Bühne.

Dreimal war das Klagenfurter Konzerthaus bis auf den letzten Platz ausverkauft, dreimal gab es minutenlange stehende Ovationen