Chronik

2015 Aufführung des Requiems von W. A. Mozart in Klagenfurt und Millstatt, Veröffentlichung der CD „40 Jahre Seltenheimer Advent“, Jubiläumskonzerte „40 Jahre Seltenheimer Advent“

2014 Konzert auf der Burgruine Finkenstein gemeinsam mit der Stadtkapelle Feldkirchen

2013 Umrahmung Hochamt im Rahmen des Carinthischen Sommers in Ossiach

2012 Dreimalige Aufführung des großen Haydn-Oratoriums „Die Jahreszeiten“ gemeinsam mit dem Orchester „Academia Ars Musicae“ (Ltg. Brian Finlayson) und den Solisten Lisa Rombach, Kammersänger Helmut Wildhaber und Klemens Sander, Karl Altmann dirigierte. Veröffentlichung der CD „Seltenheimer Lieder“

2011 Sommerkonzert in St. Veit/Glan mit dem Thema „Poppiges und Selbag´striktes“, Zusammenarbeit mit Peter Prammerdorfer, Bernd Bechtloff und Stefan Gfrerrer. Herausgabe des Notenheftes „Seltenheimer Lieder“

2010 Sommerkonzert auf Schloss Seltenheim. Produktion der CD „Seltenheimer Weihnacht“

2009 Neuerlich führten die Seltenheimer die Haydn´sche Theresienmesse auf, diesmal in Klagenfurt, St. Georgen am Längsee und Wolfsberg. Karl Altmann debütierte als Dirigent eines Chor-Orchester-Werkes. Doppel-CD-Produktion „glatt & vakehrt“: Kärntnerlieder traditionell sowie folkig, jazzig, poppig

2008 Aufführung der Theresienmesse von Joseph Haydn in Feistritz/Drau, Millstatt, Arnoldstein und St. Lamprecht gemeinsam mit der Ungarischen Kammerphilharmonie Györ, Konzertreise nach Lissabon

2007 Konzertreise nach Prag, Konzert beim „Fest der Stimmen“ der Kärntner in Graz in den Stefaniensälen

2006 Konzertreise nach Rom, Konzertreise zum Weltchorfestival in Laval, der kanadischen Partnerstadt von Klagenfurt, Schubertmesse in B-Dur mit dem Villacher Sinfonieorchester in der Stiftskirche Millstatt, Herausgabe der CD´s „Übars Wåssa“ und „Seltenheimer Advent 2006“

2005 Chorreise nach Sardinien, Konzerte auf Schloss Seltenheim – erstmalig wieder nach elf Jahren. Aufführung der Schubertmesse in B-Dur mit dem Villacher Sinfonieorchester in der Stiftskirche St. Lamprecht und in der Stadtpfarrkirche St. Egid in Klagenfurt

2004 Karl Altmann übernimmt die künstlerische Leitung, Chorreise nach Pesaro und San Marino

2003 Abschied von Karlheinz Wultsch
2003 Chorreise nach Malta und Sizilien, Chorausflug nach Slowenien
2002 Irland-Chorreise
2001 Teilnahme am 30-Jahr-Jubiläum der Städtepartnerschaft Dessau/Klagenfurt in Dessau
2000 Nordland-Russland-Konzertreise zum Festival der Chor- und Glockenmusik in Yaroslawl
1999 Konzert im Brucknerhaus Linz
1998 Florida-Bahamas-Chorreise
1996 Südafrika Konzertreise
1994 Große Brasilienkonzerttour von Iguacu bis an den Amazonas
1993 Canada/USA-Konzertreise
1991 Südostasien-Konzertournee nach Indonesien, Philippinen und Hongkong
1990 Reise nach Spanien
1987 Pacific-Konzerttour nach Hawaii, Fidji, Australien und Neuseeland
1983 Konzertreise nach Israel
1982 Fernost-Konzertreise nach Thailand, Singapur und den Philippinen
1979 2. USA Reise an die Ost- und Westküste
1975 Erste Überseekonzertreise nach New York zum 30-Jahr-Jubiläum der UNO
1973 Eingemeindung von Seltenheim nach Klagenfurt und Umbenennung des Chores in „Singkreis Seltenheim Klagenfurt“
1971 Karlheinz Wultsch wird Chorleiter
1967 führte die Freude am Singen einige junge Leute aus der Umgebung des Schlosses Seltenheim, im Nordwesten Klagenfurts gelegen, zum „Volksliedchor Seltenheim“ zusammen