Chorleiter

charly

Mag. Karl Altmann stammt aus einer Gurktaler Sängerfamilie und ist seit seinem 14. Lebensjahr eng mit dem Chorgesang verbunden. Nach der Matura an der HTL in Villach studierte er an der Universität in Klagenfurt die Fächer Geschichte und Geografie. Neben bzw. nach seinem Universitätsstudium absolvierte er am Kärntner Landeskonservatorium die Fächer Gesangspädagogik und Chorleitung.

Daneben nahm er mehrmals an Forschungswochen des Kärntner Volksliedwerkes teil, bei denen es um die Aufsammlung alten Kulturgutes aus den Bereichen Volkslied, Volksmusik, Volkstanz und Volksdichtung ging. Wissenschaftliche Abhandlungen zum Themenkreis Musikleben in Kärnten runden seine Tätigkeit ab.

Als Mitarbeiter des ORF-Kärnten hat Altmann von 1995 bis 2012 unzählige Radiosendungen und Beiträge aus dem Bereich Volkskultur gestaltet, weiters hunderte Chöre, Volksmusikgruppen und Blasmusikkapellen für die ORF-Fernsehsendung „Kärnten heute“ portraitiert sowie mehrere Videos und Sendungen für das ORF-Fernsehen gestaltet wie z.B. eine Sondersendung anlässlich des Bundessängerfestes des Kärntner Sängerbundes in St. Veit / Glan 2000, Dokumentation über den Chorgesang im Alpen-Adria-Raum, die Kärntner Trachten, den 40. Internationalen Chorwettbewerb in Spittal an der Drau, das Kärntner Landeskonservatorium, die Orchesterakademie Ossiach, den Kärntner Marienpilgerweg uvm.

Nach gut einem Jahr im Amt der Kärntner Landesregierung ist er nun als Lehrer im BG/BRG St. Martin in Villach tätig.