CD Seltenheimer Advent 2017

Titelliste:

1. I leg alls in dei Hand | Lorenz Maierhofer | Terzett: Gisela Mair, Isabella Kassegger, Angelika Schurek
2. Reseda und Astarlan | Ermelinde Koch, Helmut Wulz | Frauenchor
3. Guates Nächtele-Weis´ | Thomas Zdravja
4. Nebl steigt ausn See | Hedi Preissegger
5. Maria ging übers Gebirge | Volksweise, Satz: Karl Altmann | Gemischtes Quartett
6. Streicher Weis´ | Thomas Zdravja
7. Wartn und hoffn | Andrea Klammer, Karl Altmann
8. Maria, tu verzeihen mir | Volksweise, Thomas Zdravja | Andrea Klammer, Roland Fürstler
9. Gloria in excelsis Deo | Volksweise, Helmut Wulz, Thomas Zdravja
10. Es hat sich halt eröffnet | Volksweise, Thomas Zdravja | Soli: Christian Muchar, Richard Scheiber
11. O Bruadar, schau hin | Volksweise, Thomas Zdravja (nach Egon Kattnig) | Männerchor
12. Kalenderlied | Walter Dick, Franz Grothe | Soli: Isabella Kassegger, Karl Altmann
13. Heb auf dei Stimm | Heinz Buchacher, Andreas J. Moser | Gisela Mair
14. Vorn Kripplan | Veit Obersteiner | Solo: Karl Altmann
15. Holla-Jodla | Thomas Zdravja
16. Schean still fallt dar Schnea | Gerhard Glawischnig, Günther Mittergradnegger
17. Still, still, still | Volksweise, Thomas Zdravja (nach Egon Kattnig) | Solo: Renate Altmann
18. Weihnachtliche Friedensweis´ | Thomas Zdravja
19. Werst mei Liacht ume sein | Gerhard Glawischnig, Günther Mittergradnegger
20. Stille Nacht | Josef Mohr, Franz Xaver Gruber | Terzett: Renate Altmann, Isabella Kassegger, Angelika Schurek

Gemischtes Quartett: Renate Altmann, Manuela Muchar, Karl Altmann, Christian Muchar
Instrumental-Arrangements: Thomas Michael Zdravja

Für unzählige Menschen ist der „Seltenheimer Advent“ in den letzten Jahrzehnten zu einem Fixpunkt auf dem Weg hin zum Weihnachtsfest geworden. Weihnachten als Fest der Nächstenliebe, als ein Fest der Begegnung und Besinnung scheint für viele von uns immer schwieriger zu entdecken zu sein. Die Adventkonzerte der Seltenheimer nehmen eine Vermittlerrolle ein. Die Sängerinnen und Sänger erzählen die Weihnachtsgeschichte auf musikalische Weise, jedes Jahr aufs Neue und jedes Jahr anders. Mit Liedern, mit Weisen, mit Geigen-, Harfen- und Bläserklängen und mit Worten gelingt es den Seltenheimern und ihren Freunden, die Botschaft des Festes in eine Sprache zu übersetzen, die die Menschen in ihrer Seele berührt und so einen emotionalen Zugang zu Weihnachten schafft.